Kasper und der Zauberstein

Sonntag, 27.09.2020 um 11 Uhr

„Violettas Puppenbühne“

Die Großmutter hat heute Geburtstag. Herrlich, wunderbar, was für ein Tag! Aber – Kasper hat kein Geld für ein Geschenk. ‚Na, macht doch nix‘ denkt er, ‚da repariere ich einfach den kaputten Gartenzaun und das ist dann mein Geburtstagsgeschenk.‘

Super Idee! Aber ein Stein liegt in der Erde. Na und? Kasper steckt den Pfahl einfach ein wenig daneben in den Boden, schon passt alles. Kein Problem. Kein Problem?!! Das sieht der König völlig anders. Denn nun steckt dieser Teil vom Zaun in königlicher Erde, und auch wenn es sich nur um ein winzig kleines Stück Boden handelt, der König wurde bestohlen! Wer den König bestiehlt, bekommt Gefängnis zum Wohnen, Wasser zum Essen und Knäckebrot zum Trinken. Bloß das nicht! Also buddelt der Kasper den Stein aus. Und siehe da, auf dem Stein ist eine Schrift. Eine geheimnisvolle Schrift … Hm… Schade, dass der Kasper nicht lesen kann. Aber der König –  kann auch nicht lesen – wozu hat er seine Diener? Erst als die schlaue Gretel einen Blick auf den Stein wirft, kommt Licht in diese zauberhafte Angelegenheit…

Für Zuschauer ab 3